Umstieg vom D&D Phanteon zu einem Freien

Mehr
08 Aug 2018 18:38 #7941 von dunahan
Umstieg vom D&D Phanteon zu einem Freien wurde erstellt von dunahan
Liebe Spielergemeinde,

wie Ihr wisst, hatten wir uns gewünscht, uns vom D&D Setting zu lösen. Wir hatten uns dazu zusammen gesetzt, um Euch das soweit wie möglich, es sollte von unserer Seite per Quest eingeführt werden, zu erklären.

Wie versprochen möchten wir Euch das Ergebnis der Umfrage mitteilen. Das Endergebnis wäre vier zu drei für einen Ausstieg aus dem D&D Setting gewesen, jedoch haben wir uns wegen dieser knappen Entscheidung dagegen entschlossen, unsere Spielerstimmen zu werten. Somit steht es endgültig drei zu zwei gegen den Ausstieg.

Aufgrund diesem Ergebnis der Umfrage werden nun auch die entsprechende Quest, sowie die neuen Maps dazu, als auch die bereits teils vorgefertigten Geschichtseinträge von uns at Akta gelegt. Gegebenenfalls können wir das eine oder andere an einem anderen Ort umsetzen, dies wird von unserer Seite aber erst einmal weiter nach Hinten geschoben und somit auch wesentlich länger liegen bleiben.

Zu Guter letzt möchten wir noch etwas anderes Mitteilen. Im Zuge der Abstimmung haben wir eine Nachricht bekommen, die wir nicht so stehen lassen können. Mit dieser PM hat man sich gegen das Ändern des Settings gewand und angekündigt, man würde diese Änderungen, sofern sie kommen würden, ignorieren und weiter spielen wie bisher. Um es klar zu sagen, so ein Verhalten gegenüber den SL kann InGame nicht geduldet werden und Anweisungen von SL Seite her, müssen befolgt werden. Sollte eine Person oder deren Char damit ein Problem haben, kann dies gern in einem OOC Gespräch geklärt, jedoch nicht über RP InGame ausgespielt werden, da von unserer Seite damit gerechnet werden kann, dass es so zu Unruhe auf dem Server kommt.

Im Zuge dessen möchten wir nochmals daraif hinweisen, dass innerhalb einer Quest ebenfalls Regel existieren, wenn wir sie auch nicht immer zu Ernst nehmen. Ich zitiere deswegen:

Quest-Regeln

Folgend wollen wir euch unsere generellen Questregeln schildern. Sollte euch etwas während einer Quest unklar oder unbekannt sein, bitte zögert nicht den entsprechenden SL anzusrpechen. Wir bitten euch aber, euch in Geduld zu üben. Nicht immer kann eine Frage gleichzeitig zur Quest geklärt werden.

Wie auch bei den vorausgegangen Regeln bleibt immer noch zu sagen, es ist und bleibt ein Spiel. Weder ein Spieler noch ein SL hat etwas gegen euch!

Questregeln
+ Der SL hat das Sagen. Bitte haltet Euch an die Anweisungen. Diskussionen mit dem SL sind zu vermeiden und können nach der Quest ausgetragen werden. Auch Anfragen in Grün haben zu unterbleiben. Habt ihr eine Idee spielt es aus und der SL wird es annehmen oder scheitern lassen.


Gesendet von meinem LLD-L31 mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich: Draghetto, Joe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2018 05:19 - 10 Aug 2018 05:24 #7945 von Norrec
Da ich nicht so recht weiß wo ich es sonst hin schreiben soll und ich jetzt nicht unbedingt dafür extra nen neuen Thread aufmachen möchte schreib ichs mal hier.

Bezüglich der Bekanntgabe zur Abstimmung über die Trennung zum D&D Setting:

Zunächst ein mal danke und auch dafür das die Staff Stimmen nicht mit gezählt wurden. Wobei mich das ohnehin gewundert hätte, weil es ja hieß das die Spieler darüber entscheiden werden. Ja ich weiß der Staff hat auch seine Chars mit dennen sie normalen spielen aber dennoch wäre das irgendwie unfair gewesen zumal ihr ja sowieso wenn ihr wolltet mit dem "Wir sind der Staff, wir machen das einfach" Hammer auf den Server prügeln könntet :P

Bezüglich

Zu Guter letzt möchten wir noch etwas anderes Mitteilen. Im Zuge der Abstimmung haben wir eine Nachricht bekommen, die wir nicht so stehen lassen können.

Nennt mich doch einfach gleich direkt, ich hab damit kein Problem ;) Allerdings die Aussage mit das ich wenn der Wechsel statt gefunden hätte ich ihn komplett ignorieren würde stimmt so allerdings auch nicht. Ich hatte zwei Optionen angegeben. Die erste wäre ich nehme die Veränderungen an auch wenn mir das sehr missfallen hätte und ich auf Dauer zunehmend daran immer weniger Spaß am Rp haben würde ODER ich würde TEILWEISE die Veränderungen ignorieren. Zugegeben die Wortwahl war nicht gerade günstig gewählt denn so wie ich es beschrieben habe hätte es dann eher so ausgesehen das ich durchaus auf die Änderungen reagiert hätte allerdings bis zum bitteren Ende bei den altbekannten Göttern geblieben wäre. Bis zu dem Punkt wo klipp und klar gesagt wird "Du kannst keine Magie/Gebete mehr wirken sofern du nicht Gottheit XY nun huldigst" auch wenn ich zugegeben meinte ich würde dann dennoch Magie wirken. Wobei sich das das dann eher aufs OOC bezog aber .. *abwink* egal, ist passiert. Wie gesagt, schlechte Wortwahl.

Ein OOC Gespräch wäre mir durchaus sehr recht gewesen und ich hatte auch sehr darauf gehofft allerdings sowohl als es damals vereinzelt angesprochen wurde die Änderungen sowohl auch mittels meiner Nachricht zur Abstimmung dann ist in dem Bereich bezüglich meiner Bedenken die ich von Anfang an geäußert hatte keine wirkliche Reaktion gekommen. Da die Sache ja nun aber nun vorläufig nun erstmal auf Eis liegt und ich hiermit ja quasi das besagte OOC Gespräch nun Starte, wäre man denn nun bereit mal ein paar Informationen preis zu geben die ich von Anfang an so schmerzlichst ersucht hatte?
Letzte Änderung: 10 Aug 2018 05:24 von Norrec.
Folgende Benutzer bedankten sich: Antoss, Joe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2018 09:06 - 11 Aug 2018 14:18 #7946 von Draghetto
Draghetto antwortete auf Umstieg vom D&D Phanteon zu einem Freien
Also, auch wenn das Thema mit eurer Entscheidung beendet ist hier nochmal einiges zur Klarstellung.

1. Wie du schon selber geschrieben hast haben auch wir Staffis Spielerchars und wir finden es absolut korrekt, dass wir auch abstimmen. Das hat nichts mit Hammermethode zu tun. Wir haben freiwillig darauf verzichtet unsere Stimmen zu werten, da wir keine Lust hatten so viel Zeit (nochmal mindestens ein Jahr intensive Arbeit) in ein Projekt zu investieren, das von einem Großteil der Spieler nicht gewollt ist.

2. Ihr hattet ein OOC Informationsgespräch. Da warst du auch anwesend. Natürlich haben wir euch nicht im Einzelnen über die Umstellung informiert. Es sollte schließlich über eine Quest laufen in Game und nicht vorher alles OOC Abgesprochen werden. Ihr bekamt die Infos die für euch am wichtigsten waren. Nach diesem Gespräch hattet ihr etliche Wochen Zeit euch das zu überlegen und AUCH NOCH FRAGEN ZU STELLEN. Ich hatte euch im Gespräch mehrfach gesagt, dass wenn ihr Fragen habt, ihr euch an uns wenden sollt. In diesen Wochen bekam ich und auch andere im Staff…NICHTS, auch keine Anfrage nach einem weiteren Gespräch. Die Bedenken die du im Informationsgespräch geäußert hattest waren alles was von dir kam. Darauf hast du in diesem Gespräch von mir Antworten bekommen. In deiner Nachricht zur Abstimmung waren es dieselben Bedenken. Also ist es mir scheinbar nicht gelungen diese auszuräumen. Zusätzliche gezielte Fragen wurden nicht gestellt. Mit weiterer allgemeiner Information hätten wir dir als Spieler viel zu viele Infos gegeben. Das hat nichts mehr mit einer RP-Umstellung zu tun, sondern dann hätten wir gleich alles OOC machen können. Das jedoch wollen wir nicht. Zumal wir dann alle Spieler genauso OOC hätten einweihen müssen und das wiederum währe denen gegenüber unfair gewesen die gerne diese RP-Umstellung gehabt hätten.

3. Hier sind alles alte NWN Spieler, die fast jedes Thema schon in Quest auf dem ein oder anderen Server erlebt haben. Wir wollten etwas neues, etwas das neues RP generiert und natürlich dadurch auch neue Quests. Man muss sich auch als Spieler darüber in klaren sein, dass man nicht ständig die gleichen Geschichten im gleichen Setting mit Spannung und Freude erleben kann. Über Jahre (NWN ist ein altes Spiel) führt dies halt zu Langeweile. Worüber sich auch hier Spieler mehrfach beklagten. Das Thema ist nun erledigt, wie der Cheffe auch schon schrieb. Wir hatten im Vorfeld ein gutes halbes Jahr Arbeit investiert, alleine in die ganzen Geschichten, die den neuen Hintergrund für die Insel geliefert hätten. Die Götter, Die Herrscher der Welt, die Völker, wie diese Welt entstanden wäre, usw. Der ganze Hintergrund halt. Es hätte ja eine ganz andere Insel gegeben, auch von den Maps her und auch von der Landkarte für die Insel. Das Konzept war komplett fertig.

4. Das bleibt nun unser Geheimnis :)

Damit ist das Thema erledigt

Liebe Grüsse und viel Spass noch auf Isladora
Der Staff
Letzte Änderung: 11 Aug 2018 14:18 von Draghetto.
Folgende Benutzer bedankten sich: Antoss, dunahan, Joe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum