Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Ereignisse in Corazur 04 Okt 2018 11:20 #8065

Die Tür zur Teestube blieb den ganzen Tag lang versperrt, ebenso der Zugang zu den Massageräumen im hinteren Teil des Gebäudes. Mit Kreide wurde an die Türen geschrieben: Heute geschlossen.

Stattdessen konnte man Freddy, Samira und Keyko draussen im Garten sehen, wie sie angeregt miteinander redeten. Samira und Freddy gestikulierten immer wieder wild, während Keyko ruhig mit gefalteten Händen auf dem Stuhl saß, ihnen zuhörte und immer wieder ruhig etwas erklärte.

Später am Tag machten sie gemeinsam eine Art Inventur und putzten die Teestube von oben bis unten.

Am Abend gingen Samira und Freddy Feiern, während Keyko sich in ihre Meditation zurückzog.
Im Betrunkenen Dachs prahlten sie mit einer Gehaltserhöhung und es gab eine Runde Freigetränke für alle Anwesenden.
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Diara Eisselt - Paladina der Roten Ritterin
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Coralina O'Carolan - Bardin oder so
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Keyko Okawa - Teeverkäuferin
Folgende Benutzer bedankten sich: Draghetto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ereignisse in Corazur 29 Aug 2020 22:51 #8372

Keyko durchsuchte alle Truhen, bis sie sie endlich fand. Ihre alten, aber hervorragenden Schlaghandschuhe. Lange hatte sie diese nicht mehr gebraucht, aber sie passten ihr noch. Anschließend sortierte sie einige Schriftrollen und steckte sie sorgfältig ein. Auch einige Verbände, verschiedene magische Tränke in kleinen Phiolen und Proviant fanden ihren Weg in den Beutel.

Samira, ihre Angestellte im Massagesalon bekam noch ausdrückliche Instruktionen.
"Vertraue niemanden in diesen Zeiten, sperre abends immer ab und hab ein wachsames Auge. Ich werde in ein paar Tagen zurück sein. Wenn nicht, dann musst du so weitermachen, wie ich bisher. Sschh . . . sag jetzt nichts! Wir müssen wachsam sein. Und deswegen sehe ich nach, ob die Umgebung ruhig ist. Irgendwer muss das schließlich machen. Der Bürgerwehr traue ich nicht viel zu".

Sie umarmte ihre Freundin noch einmal, dann verließ sie Corazur ostwärts.
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Diara Eisselt - Paladina der Roten Ritterin
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Coralina O'Carolan - Bardin oder so
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Keyko Okawa - Teeverkäuferin
Folgende Benutzer bedankten sich: Draghetto, dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ereignisse in Corazur 06 Okt 2020 19:38 #8396

Eine dunkel gekleidete kleine schlanke Gestalt huscht in der Nacht durch Corazur Ost bis zu den Mauern des alten und mittlerweile verlassenen Palastes. An der mauer angekommen, verharrte sie eine ganze Weile und lauschte in die Nacht. Dann setzte sie sich in Bewegung, leise knirschte der Schnee unter ihren Füßen. an einer der Türen angekommen, machte sie sich mit einem Dittrich am Schloss zu schaffen. nach einer weile klickte es leise. Die Hälfte des zerbrochenen Dittrichs landete im Schnee. Kratzspuren bleiben am Schloss zurück. Dann bewegte sich die Gestalt vorsichtig schleichend weiter zu einer weiteren Tür. Ein erneutes Klicken, dann ein leises Knarren, als die Tür einen Spalt weit geöffnet wurde. Die maskierte Person blickte sich einmal in alle Richtungen um, dann schlüpfte sie durch den spalt in das Innere und die Tür wurde vorsichtig zugeschoben und verkeilt.

Momente später konnte ein aufmerksamer Beobachter hinter einem der Fenster ein gedämpftes Licht sehen. Nicht das einer Fackel oder Laterne, eher sanft bläulich, vielleicht magisch. so schnelle s aufblitzte, war es auch wieder verschwunden.

Kurze zeit später schlüpfte die Gestalt durch die selbe Türe wieder ins Freie und versperrte die Tür wieder. schlussendlich brachte sie an allen äußeren Türen eine Falle an um andere zwielichtige Gestalten fern zu halten. Mit einer gefüllten Tasche entfernte sich die Person.

wenn am nächsten Tage einer der wenigen Milizionäre oder ein anderer Spaziergänger die Fussstapfen im Schnee erblicken sollte, so kann man auf eine kleinere, leichte Person schließen, welche keine sehr großen Füße zu haben scheint.


((mit Dunahan abgesprochen))
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Diara Eisselt - Paladina der Roten Ritterin
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Coralina O'Carolan - Bardin oder so
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Keyko Okawa - Teeverkäuferin
Folgende Benutzer bedankten sich: Draghetto, dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ereignisse in Corazur 14 Dez 2020 19:19 #8584

Thal'aer, der den Bewohnern Corazurs mittlerweile zumindest vom vom sehen bekannt sein dürfte, eilt früh morgens in der Stadt umher und sucht die wichtigsten "Tratschpunkte" auf - Sophia in der Mitte des Markts, Parrick den Tavernenwirten, Nathaniel den Milizionär und Sonja die Schankmaid, sowie den Priester im Handwerksviertel - jedem wird er ungefähr das gleiche erzählen.

"Verzeiht die Störung - bitte teilt den Bürgern mit dass der Bereich im Osten, direkt ausserhalb der Stadtmauern, von dem Gezücht aus dem Quellwald heimgesucht wird und sie sich tunlichst überlegen sollten ob sie in diese Richtung reisen wollen."

Zu Nataniel fügt er dann noch an:
"Ist es erlaubt Warnschriften am Ausgang im Osten anzubringen? Im übrigen würde ich mich bitte selbst anzeigen wollen - ich habe innerhalb der Mauern Schutzmagie auf mich gewirkt um das Biest zu bekämpfen und somit gegen die Gesetze verstoßen."
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Diara Eisselt - Paladina der Roten Ritterin
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Coralina O'Carolan - Bardin oder so
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Keyko Okawa - Teeverkäuferin
Folgende Benutzer bedankten sich: Draghetto, Antoss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ereignisse in Corazur 09 Jan 2021 20:49 #8688

Seit mehr als einer Woche ziehen der Paladin Thal'aer und die Hexe Nora nun täglich aus um den Quellwald zu "säubern" - stets sieht man die beiden östlich aus der Stadt ausziehen, ihre Rückkehr geschieht manchmal auch aus dem Westen. Selten sehen sie mitgenommen aus; müde, ja, doch ihre Verletzungen beschränken sich auf kleinere Kratzer und Blessuren (die sich fast ausschließlich am schwer gerüsteten Paladin finden lassen).
Folgende Benutzer bedankten sich: Antoss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum