Ein Heim für den Tempus-Orden

Mehr
30 Jun 2013 18:37 #4267 von Draghetto
Draghetto antwortete auf Die Tempelburg
An dem großen Eingangstor der Burg sieht man Sara stehen.
Neben ihr ein kleiner Hocker auf dem etliche Pergamente und eine Schreibfeder liegen.

Schlag auf Schlag werden num Einrichtungsgegenstände großer und kleiner Art in die Burg befördert. Immer wieder halten neue Wagen an und es wird fleisig abgeladen.

HALLTT
*ruft sie zu einem Arbeiter*
nein, dieses kommt nach oben und die anderen Sachen auf dem Wagen dann ins Erdgeschoss.
*dann zu dem nächsten blickt, seine Waren besichtig und einiges auf ihrem Pergament abhakend*
das kommt auch alles ins obere Geschoss und nein...ihr stellt das nicht einfach im ersten Raum ab. Ich komme mit und zeig euch wo es genau hinkommt.
*seufzend dann mit ihm geht und murmelt*
wenn man denen nicht alles zeigt landet es irgenwo, nur nicht da wo es hinsoll
Folgende Benutzer bedankten sich: dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2013 22:07 #4273 von Draghetto
Draghetto antwortete auf Die Tempelburg
Einige Einwohner Portas schauen etwas verdutz als Sara vorbeigeht. Hinter ihr ein Pferd mit Karren auf dem die verkohlten Reste eines Sessels zu sehen sind. Sie wirkt insgesamt etwas ruhiger als sonst und grüsst auch nicht ganz so fröhlich wie immer. Sie führt das Pferd zu ihrem Heim und so manch einer fragt sich was es damit nun wieder auf sich hat. Auch das sie mit ungewohnter Sorgfalt die Sesselreste abladen lässt erscheint eigenartig, angesichts dessen wie der Sessel aussieht.
Folgende Benutzer bedankten sich: dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jul 2013 16:36 #4280 von Antoss
Antoss antwortete auf Die Tempelburg
Ein ganzer Wagen mit Türen wird zur Burg geliefert.....die Schlosser gehen sofort daran Schlösser in die Türen einzubauen und schaffen eine jede an ihren Platz.

Die Arbeiten im Außenbereich scheinen weitgehend abgeschlossen und es wird etwas ruhiger. Dafür tobt im Inneren der Burg das Chaos.

Dutzende von Handwerkern laufen durcheinander und jeder geht hektisch seinen Aufgaben nach. Die Bauleiter versuchen hier und da ordnend einzugreifen, während immer wieder Zwerge größere Mengen Aushub aus der Kelleretage nach oben schaffen und dabei ihren Schmutz in der ganzen Burg verteilen.....sie arbeiten halt ....anders.

Warenlieferungen werden vermerkt, in Listen abgestrichen und in Anarions Bautagebuch eingetragen. Handwerker stehen vor ihm Schlange um das Geld für ihre Lieferungen abzuholen. Ein prüfender Biss auf die Münze....das Gold ist echt.

Lachend und scherzend erfrischt sich so mancher nach getaner Arbeit an einem Humpen Bier....die Menschen sind guter Dinge haben sie doch trotz des Winters alle Arbeit gefunden.
Folgende Benutzer bedankten sich: dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2013 22:25 - 25 Jul 2013 13:59 #4303 von pearl of see
pearl of see antwortete auf Die Tempelburg
In den letzten Wochen sah und sieht man immer wieder ein neues Gesicht auf der Baustelle zur Tempusburg und dieses scheint sehr resulut die ankommenden Güter zu begutachten , hier und da überblickt sie die Kisten und lässt sie aufmachen , sehr genau überprüft sie dan den Inhalt.Manch einer schüttelt den Kopf über so viel Genauigkeit doch Jene lässt auch nichts aus und ist sehr pingelig in ihrer Tätigkeit, führt sie gar Buch über jede einzelne Kiste, jeden Karren und Wagen der an kommt , beauftragt ohne weitere Kommentare die Arbeiter wo was hin zu kommen hat , man merkt jener Persohn an das sie dies nicht zum ersten mal macht, im Gegenteil hat sie doch eine gewisse Routine und legt sich auch mal gerne mit Lieferranten an die versuchen sie, oder ihren Bauherren, übers Ohr zu hauen oder gar etwas nicht bestelltes unter zu jubelen, sie lässt sich nicht beirren und hat sichtlich Ahnung von dem was sie da tut. An einigen Tagen erblickt man sie mit Lady Sarafee ihre Listen und Bücher vergleichen und Absprachen halten,oder die Zwerge genau beo ihrer Arbeit beobachten und ihnen fragen stellen, spätestens seit die untere Etage fast fertig gestellt ist und alles an Ort und Stelle steht weis man das es sich um eine aus jahrelanger Erfahrung bestehenden Persohn handelt, jene sieht man sehr früh am Morgen, sobald die Sonne auf geht stehts beten dann erhebt sie sich und geht voller Elahn an die Arbeit, scheucht auch ohne Skrupel die Arbeiter und Helfer herum , doch stehts bleibt sie immer freundlich höflich und zuvorkommend wenn es angebracht erscheint, zuweilen lässt sie sich auf Diskussionen ein doch sie behält immer die Oberhand. Man hört den ein oder anderen Händler, Lieferant und Arbeiter sagen *mit der ist nicht gut Kirchen essen, seit lieber pünktlich und genau denn sonst zieht sie Euch alles von Eurem Lohn ab und es gibt Schelte das man sich vor kommt wie ein kleiner Junge ** sie selber macht einen ruhigen gelassenen und rutinierten Eindruck auch wenn sie hier und da inne hält um alles genau zu inspizieren, jene genauen Beobachter aber sehen sie auch selber kräftig mit anpackt, sei es bei der Essenszubereitung, Verteilung oder das Abladen von Wagen, sie scheut sich auch nich davor mit den Steinmetzen Diskussionen einzugehen und ihnen zu zeigen wie man efecktiver eine Mauer zieht oder wie man eine Fenster oder Torbogen errichtet,macht zuweilen Vorschläge die einleuchtend sind und lässt sie gleich umsetzen.

Hin und wieder sieht der stille Beobachter das sie Zeichenpapier und Kohlestift zur Hand hat und vermeintlich ungestört vertieft über Zeichnungen an einem Platz sitzt, dann macht sie den Eindruck als währe sie weit fort und zeichnet viele Seiten lang, dann vernimmt man leises summen einer Melodie die so fremd klingt wie die Sprache der Elfen,niemand sah jene Zeichnungen bisher. Mitlerweile weis jeder, ob Baumeister, Helfer,Zuarbeiter ,Lieferant,Koch, Ritter, Bewohner oder Gardist das es sich bei der Frau um eine Lathander Priesterin Namens Nelly Abendrot handelt. Irgend wer hat das Gerücht in die Welt gesetzt das es sich bei der sonst eigendlich bescheidenen jungen Frau um eine Hohepriesterin des Lathanders handele und sie viel Macht von ihrem Gott verliehen bekommen haben soll, ebenso raunt man sich hinter vorgehaltener Hand das sie selber eine hervorragende Baumeisterin sein soll und ihr Name nicht ganz korreckt währe, sondern er viel mehr nur ein Pseudonym sei um ihre wahre Identität zu bewahren , Niemand konnte diese Gerüchte bisher bestätigen oder wiederlegen, bescheiden und höflich, zuvorkommend , resolute und doch so ruhige oft mals nachdenkliche Perohn ist für manch einen ein Buch mit sieben Siegeln und nur sehr wenig weis man über sie.

@Nelly

mit freundlichen Grüßen

Nelly Abendrot

Lathander Klerikerin
Letzte Änderung: 25 Jul 2013 13:59 von pearl of see.
Folgende Benutzer bedankten sich: dunahan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2013 20:45 - 22 Jul 2013 20:55 #4347 von Antoss
Antoss antwortete auf Die Tempelburg
Nachdem ein Schiff im Hafen angelegt hat, wurden eine Reihe von Karren mit Gütern beladen und zur Burg gebracht, wo sie vom Tempelherren in Empfang genommen und bezahlt wurden.

Dann wurden die Güter in die Burg gebracht, ohne dass noch irgendwer einen Blick in die Kisten werfen konnte.

Viele der Kisten wurden auf Weisung des Ordensmeisters direkt in den Keller und das Obergeschoss der Burg verbracht. Die Türen wurden danach sorgfältig wieder verschlossen.
Letzte Änderung: 22 Jul 2013 20:55 von Antoss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2013 18:11 #4623 von Melina Dalbane
Melina Dalbane antwortete auf Die Tempelburg
Immer wieder beobachten man wie sich Melina mit Kisten ihres Hab und Guts zur Tempelburg begibt.
In den Gesichtern neugieriger Bürger sieht man unbeantwortete Fragen.
Hinter vorgehaltender Hand jedoch wird kräftig getuschelt.Sie besitze wohl kaum noch eine Münze um in der Taverne zu Porta ihr Zimmer und die Unterbringung ihres Besitzes zahlen zu können.

Sage das was du meinst
und meine das was du sagst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum